Indianisches Horoskop

Erstelle kostenlos dein persönliches individuelles indianisches Horoskop

Gib hier auf der rechten Seite einfach deine E-Mail Adresse ein und hole dir kostenlos deinen Zugang zu deinem persönlichen indianischen Horoskop

  • Persönlich auf Ihren Geburtsdaten erstellt
  • Auch mit Widmung als Geschenk möglich
  • Eigener kostenloser Zugang zum Download

Geben Sie hier Ihre e-mail Adresse ein

privacy Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Sie können Ihre E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lesen Sie vor Ihrer Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz.

Die Qualität der Analysen ist wirklich einzigartig... Meine Mutter befasst sich seit Jahren mit Astrologie und hat nach eigener Aussage noch nie eine so umfangreiche und zutreffende Persönlichkeitsanalyse erhalten. Auch ich bin begeistert und überrascht, da ich in der Vergangenheit nie viel um Horoskope gegeben habe

Silvia G.

Indianisches Horoskop

Die Grundlage der indianischen Astrologie wird vom sogenannten Medizinrad gebildet. Wie jede Hochkultur, die ihre eigene Form der Astrologie hervorgebracht hat, besitzt auch das indianische Horoskop unverwechselbare Besonderheiten.

Das indianische Horoskop besteht ebenfalls aus 12 Sternzeichen. Diese sind nach Totemtieren benannt und lauten: Gans, Otter, Wolf, Falke, Biber, Hirsch, Specht, Lachs, Braunbär, Rabe, Schlange sowie Eule.

Die Bedeutung des Medizinrads

Das Medizinrad bezeichnet das Horoskop der indianischen Astrologie. Damit ist nicht die Behandlung und Medikamenteneinnahme gemeint, sondern für die Indianer wird durch das Medizinrad die persönliche Kraft eines Menschen dargestellt. Gemäß der indianischen Philosophie wird jeder Mensch in einen Kreis hineingeboren. Im Laufe seines Lebens kann jeder Kraft, Inspiration und Heilung aus den Kräften der Natur, die rings um ihn wirken, beziehen.

Das indianische Medizinrad verfügt ähnlich wie die westlichen Tierkreiszeichen, über insgesamt 12 Sternzeichen, die allesamt durch Tiere dargestellt werden. Außer den Sternzeichen bilden auch die Jahreszeiten eine Grundlage des indianischen Horoskops. Die Jahreszeiten werden ebenfalls durch die Sommer- und Wintersonnenwende und die Tag- und Nachtgleiche im Frühling und im Herbst dargestellt.

Für die Indianer besaßen die Jahreszeiten eine wichtige Bedeutung. Am Tag um die Tages- und Nachtgleiche im Frühling um den 21. März herum ist der Tag und die Nacht gleich lang. Danach werden die Tage länger und der Frühling beginnt. Der längste Tag und die kürzeste Nacht am 21. Juni markieren den Beginn des Sommers. Nach der Sommersonnenwende werden die Tage wieder kürzer, bis um den 23. September herum die Tages- und Nachtgleiche im Herbst erreicht wird. Danach werden die Nächte wieder länger. Die Wintersonnenwende am 21. Dezember ist die längste Nacht und der kürzeste Tag, an dem der Winter beginnt. Der Frühling steht für das neue Leben und die Kindheit. Den Sommer bedeutet Jugend, die mit Wachstum erfüllt ist. Dem reifen Leben, der Erfüllung und der Ernte ist der Herbst zugeordnet, während der Winter für Weisheit und Ende, aber auch für einen neuen Anfang steht.

Dieses Wissen übertrugen die Indianer in ihr Medizinrad. Die Menschen sollen von dem Tier in ihrem Totem Fähigkeit erlernen, mit denen sie ihre Stärke und Kraft weiterentwickeln können. Mit ihrer speziellen Medizin suchten die Indianer den Ursprung einer Krankheit und deren Heilung immer in der Natur. Sie glauben, dass der Geist auch die Natur und die Lebewesen durchdringt und betrachten diese universelle Weisheit als heilig. Verbindet sich der Mensch mit dem Tiersymbol seines Sternzeichens, bedeutet dies für ihn Heilung.

Die indianische Kultur lebt im Einklang mit der Natur

Für die indianischen Medizinmänner stellt das Leben einen Kreis aus Geburt, Tod und Wiedergeburt dar. Das Wissen um die Unendlichkeit ist ebenfalls Bestandteil der indianischen Astrologie. Dadurch können Sie lernen, zu Ihrer eigenen Kraft zu finden und Ihre natürlichen Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

Kennen Sie Ihr indianisches Sternzeichen?

Die Schamanen schauen als Traumdeuter der Indianer allerdings nicht in die Sterne, um die Persönlichkeit und das Schicksal eines Menschen zu deuten. Ein aussagekräftiges Horoskop erstellen sie mithilfe des Medizinrads.

Die 12 Tiere werden dabei 12 Persönlichkeitstypen zugeordnet. Jedes Tier entspricht einem Sternzeichen und prägt Ihren Charakter entscheidend.

Das Indianische Horoskop zeigt Ihnen Ihre Stärken und Schwächen durch die Verbundenheit mit den Kräften der Jahreszeit, in der Sie geboren wurden. Lernen Sie Ihr indianisches Sternzeichen kennen und laden Sie Ihr persönliches kostenloses indianisches Horoskop herunter.

privacy Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter. Sie können Ihre E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus unserem System löschen. Bitte lesen Sie vor Ihrer Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz.